Welt / Deutschland / Hessen / Bickenbach /

Stracciatella-Torte mit High-Heel-Deko

Die Stracciatella-Torte beeindruckt nicht nur durch ihr leckeres Inneres aus Schokoladenbisquit und Stracciatella-Creme. Ein besonderes Highlight ist der High-Heel, der auf dem Schuhkarton steht.

High-Heel aus Fondant modellieren

High-Heel aus Fondant modellieren

05/2018 Den High-Heel habe ich bereits zwei Tage zuvor aus Fondant modelliert, damit er ganz durchtrocknen konnte und so stabil geworden ist.
Hierfür habe ich zunächst die Sohle mit einer Schablone ausgeschnitten und dann zum Trocknen über eine kleine umgedrehte Schale gelegt - so hat sie ihre Form erhalten.
Anschließend habe ich den Absatz geformt und mit einem Spieß fixiert. Danach habe ich das Fersenteil und die obere Lasche mit einer Schablone ausgeschnitten und auf der Sohle befestigt. Zur Stabilität der oberen Lasche habe ich diese mit Küchenpapier ausgestopft.
Dann muss alles mindestens einen Tag gut trocknen, bevor man mit der weiteren Deko starten kann.

Und noch ein Tipp, um dem Schuh eine Lack- bzw. Lederoptik zu geben: Ich habe ihn ganz am Schluß noch mit heißem Wasserdampf bedampft, dadurch wird der Fondant schön glänzend. Ich habe hierzu den Wasserkocher verwendet und den Dampf auf den Schuh gewedelt.

Dekoration der Torte

Dekoration der Torte

Die Torte selbst habe ich mit Schoko-Buttercreme eingestrichen und dann mit weißem Fondant eingedeckt. Am oberen Rand habe ich eine zusätzliche Schicht Fondant angebracht, um die Optik des Schuhkartondeckels zu erhalten.
Anschließend habe ich die schwarten Streifen aufgeklebt. Zum Schluß habe ich die rote Schleife gestaltet und aufgelegt. Sie habe ich zusätzlich noch mit Silberpuder eingerieben, damit sie schön glänzt. Am Rand habe ich noch schwarze Zuckerperlen aufgesetzt.

Rezept Schoko-Nuss-Biskuit

Rezept Schoko-Nuss-Biskuit

Zutaten:

10 Eier
360 gr Zucker
90 gr flüssige Butter
70 gr gemahlene Haselnüsse
175 gr Weizenmehl
70 gr Speisestärke
70 gr Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz


Zubereitung:

Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Eier mit dem Zucker etwa 8 Minuten cremig schlagen, bis eine feste weiße Masse entstanden ist.
Mehl, Speisestärke und Kakaopulver mischen, auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.
Die gemahlenen Haselnüsse unterheben.
Zum Schluss die flüssige, etwas abgekühlte Butter unterheben.

Stracciatella-Creme-Füllung

Stracciatella-Creme-Füllung

Zutaten:

18 Schaumküsse
500 gr Quark
500 gr Mascarpone
400 ml Schlagsahne
4 Pck. Sahnesteif
125 gr Schokoladen Raspel
2 EL Zitronensaft
1 TL Vanillepaste


Zubereitung:

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
Den Quark, Mascarpone, Vanillepaste und Zitronensaft verrühren und die Sahne unterheben.
Schaumküsse von der Waffel lösen, zerkleinern und unterrühren.
30 Minuten kühl stellen.

Wer möchte, zusätzlich Oreo Kekse zerkleinern und als Crunch auf die Cremeschicht geben.

Weitere spannende Artikel

News

Ostertorte mit Hase und grünem Gras

Ostertorte mit Hase und grünem Gras
News

Goldenes Einhorn Torte

Goldenes Einhorn Torte
News

Pinguintorte zur Vorweihnachtszeit

Pinguintorte zur Vorweihnachtszeit

Folge uns in den sozialen Medien

Suche nach weiteren Artikeln

#kuchen #high heel #torte

Ihre Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Analysen, Personalisierung und zur Optimierung der Webseite genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über Ihre Browsereinstellungen anpassen.