Welt / Deutschland / Hessen / Bickenbach /

Ratgeber Formulierungen und Floskeln im Arbeitszeugnis

Ein Arbeitszeugnis sagt nicht immer das aus, was man auf den ersten Blick liest. Nachfolgend ein kleiner Überblick zu den wichtigsten Formulierungen.

Fachkenntnis im Arbeitszeugnis

Bild: Fachkenntnis im Arbeitszeugnis

01/2016 Viele verwenden Unternehmen zahlreiche Formulierungen, die sich einer bestimmten Schulnote zuordnen lassen. Ich habe mir einmal die Mühe gemacht, die Bausteine eines Arbeitszeugnisses zusammen zu tragen. Das ganze hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr. Ein Zeugnis sollte immer Angaben zu den Fachkenntnissen des Arbeitnehmers enthalten. Hierbei sollten Sie mit den wichtigsten Kenntnissen beginnen, bzw. sich auf am Arbeitsmarkt wertvolle Kenntnisse beschränken. Für die generelle Bewertung aller Fachkenntnisse werden häufig nachfolgende Formulierungen verwendet: Sehr gut beherrschte ihr/sein Arbeitsgebiet umfassend (hervorragend, souverän, vollkommen). besaß ein hervorragendes, jederzeit abrufbares Fachwissen. fand sich in neuen Situationen sicher zurecht. fand stets sehr gute Lösungen. Gut verfügte über ein fundiertes Fachwissen und löste durch ihre/seine sichere Anwendung auch schwierige Aufgaben. arbeitete sicher und selbständig. fand sich in neuen Situationen zurecht. fand gute Lösungen. Befriedigend verfügte über das erforderliche Fachwissen und setzte es erfolgreich ein. paßte sich den jeweiligen Situationen an. fand brauchbare Lösungen. Ausreichend zeigte das entsprechende Fachwissen. beherrschte sein Arbeitsgebiet entsprechend den Anforderungen. bewältigte neue Situationen nicht ohne Schwierigkeiten.

Leistung, Motivation und Belastbarkeit im Arbeitszeugnis

Für die Bewertung der Leistung und Arbeitsmotivation werden gerne folgende Formulierungen verwendet. Sehr gut hatte stets eine ausgezeichnete Leistungsmotivation zeigte stets Initiative, großen Fleiß und Eifer identifizierte sich stets mit ihrer/seiner Aufgabe und dem Unternehmen die Leistungen waren stets sehr gut war stets hoch motiviert zeigte außergewöhnliches Engagement Gut hatte stets eine hohe Leistungsmotivation zeigte stets Initiative, Fleiß und Eifer führte alle Aufgaben mit großer Umsicht, großem Wissen und hohem Engagement aus zeigte stets Initiative, Fleiß und Ehrgeiz Befriedigend hatte eine gute Arbeitsmotivation zeigte Initiative, Fleiß und Eifer führte alle Aufgaben mit Umsicht, Wissen und Engagement aus zeigte Engagement und Initiative Ausreichend zeigte auch Motivation und Initiative zeigte bei entsprechender Aufforderung Fleiß und Eifer führte alle Aufgaben im großen und ganzen umsichtig und engagiert aus Gerade in Berufen mit Belastungsspitzen ist die Belastbarkeit ein wichtiger Faktor. Häufig beziehen sich die Floskeln auf Belastbarkeit und Ausdauer zusammen. Sehr gut als eine/n ausdauernde/n und außergewöhnlich belastbare/n Mitarbeiter/in kennen gelernt war ein/e stets ausdauernde/r und außergewöhnlich belastbare/r Mitarbeiter/in bewältigte auch unter schwierigsten Arbeitsbedingungen alle Aufgaben Gut als eine/n ausdauernde/n und gut belastbare/n Mitarbeiter/in kennen gelernt war ein/e ausdauernde/r und gut belastbare/r Mitarbeiter/in war wechselnden Beanspruchungen gewachsen und hielt auch unter Zeitdruck durch Befriedigend die/der ihre/seine Aufgaben erfüllend den Anforderungen gewachsen war war ein/e ausdauernde/r und belastbare/r Mitarbeiter/in war den üblichen Beanspruchungen gewachsen Ausreichend die/der ihre/seine Aufgaben im Allgemeinen erfüllte und den normalen Anforderungen gewachsen war zeigte Belastbarkeit war den üblichen Beanspruchungen größtenteils gewachsen

Arbeitsweise im Arbeitszeugnis

Die Formulierungen zur Arbeitsweise geben vor allem Auskunft über die Eigen- bzw. Selbständigkeit des Arbeitnehmers. Des weiteren können auch Aussagen zur Flexibilität und Anpassungsfähigkeit an neue Aufgaben und Erfordernisse Teil der Floskeln sein. Nachfolgend ein Überblick über diverse Standardformulierungen. Sehr gut war äußerst einsatzfreudig arbeitete stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit erledigte die Aufgaben stets selbstständig mit äußerster Sorgfalt und Genauigkeit arbeitete stets zuverlässig und genau zeichnete sich durch ein hohes Maß an Selbständigkeit aus erzielte stets optimale Lösungen war sehr umstellungsfähig und außerordentlich flexibel besaß eine schnelle Auffassungsgabe und war überaus aufgeschlossen gegenüber Neuerungen Gut erledigte ihre/seine Aufgaben mit großem Fleiß arbeitete stets mit Sorgfalt und Genauigkeit erledigte ihre/seine Aufgaben stets selbstständig mit großer Sorgfalt und Genauigkeit arbeitete stets zuverlässig und gewissenhaft erzielte stets gute Lösungen die Arbeitsqualität erfüllte stets hohe Ansprüche war umstellungsfähig, wendig und vielseitig war gegenüber allem Neuen aufgeschlossen Befriedigend war gründlich, fleißig und gewissenhaft arbeitete sorgfältig und genau arbeitete gewissenhaft und zuverlässig war verantwortungsbewusst Arbeitsqualität war überdurchschnittlich erzielte gute Lösungen die Arbeitsqualität erfüllte hohe Ansprüche konnte sich, wenn nötig, umstellen Ausreichend zeigte im allgemeinen zufriedenstellende Arbeitsqualität. arbeitete im allgemeinen sorgfältig und genau. zeigte keine Unsicherheiten bei der Ausführung ihrer/seiner Aufgaben erledigte die ihr/ihm zugeteilte Aufgaben zu unserer Zufriedenheit die Arbeitsqualität entsprach den Anforderungen die Arbeitsqualität erfüllte stets unsere Ansprüche. bevorzugte eine gleichbleibende Tätigkeit.

Arbeitserfolg im Arbeitszeugnis

Sofern es herausragende Erfolge zu berichten gibt, die auch einem Aussenstehenden klar verständlich sind, sollten diese unbedingt im Arbeitszeugnis erwähnt werden. Beispielsweise die Einführung einer bekannten Software im Unternehmen, der Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs, aber auch kleinere für den Tätigkeitsbereich wichtigen Erfolge z.b. Auszeichnung als Mitarbeiter des Monats. Sehr gut war äußerst einsatzfreudig erzielte herausragende Arbeitsergebnisse hatte oft neue Ideen, die sie/er stets mit Erfolg umsetzte arbeitete stets mit äußerster Sorgfalt und größter Genauigkeit zeichnete sich durch ein hohes Maß an Selbständigkeit aus erzielte stets optimale Lösungen Gut erledigte ihre/seine Aufgaben mit großem Fleiß hatte neue Ideen, die stets gut umgesetzt wurden zeigte stets Initiative, Fleiß und Ehrgeiz arbeitete stets mit Sorgfalt und Genauigkeit erzielte stets gute Lösungen die Arbeitsqualität erfüllte stets hohe Ansprüche Befriedigend war gründlich, fleißig und gewissenhaft zeigte Engagement und Initiative führte zugeteilte Arbeiten systematisch aus arbeitete sorgfältig und genau erzielte gute Lösungen die Arbeitsqualität erfüllte hohe Ansprüche Ausreichend die Arbeitsqualität entsprach den Anforderungen die Arbeitsergebnisse entsprachen den Anforderungen zeigte im allgemeinen zufriedenstellende Arbeitsqualität arbeitete im allgemeinen sorgfältig und genau die Arbeitsqualität erfüllte stets unsere Ansprüche

Verhalten und Sonstige Floskeln im Arbeitszeugnis

Soziale Kompetenzen sind vor allem bei teambasierten und serviceorientierten Beschäftigungsverhältnissen immer wichtiger. Oftmals sogar wichtiger als fachliche Kenntnisse. Hier sollte im Zeugnis vor allem auf das vorbildliche Verhalten gegenüber Mitarbeitern und Führungskräften hingewiesen werden. Fehlt z.B. der Teil Führungskräfte, deutet dies auf ein schlechtes Verhältnis zum Chef hin. Sehr Gut ihr/sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war immer vorbildlich wurde wegen ihres/seines freundlichen Wesens und ihrer/seiner kollegialen Haltung bei Vorgesetzten und Mitarbeitern sehr geschätzt war stets hilfsbereit das Verhältnis zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war jederzeit/immer/stets einwandfrei/vorbildlich Gut ihr/sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war vorbildlich wegen ihres/seines freundlichen Wesens und ihres/seines kollegialen Verhaltens schätzten sie/ihn Vorgesetzte und Mitarbeiter gleichermaßen war hilfsbereit das Verhältnis zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets einwandfrei Befriedigend ihr/sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen gab zu keinen Klagen Anlaß Vorgesetzte und Mitarbeiter schätzten ihr/sein kollegiales Verhalten das Verhalten gegenüber Mitarbeitern, Vorgesetzten und nach Außen war einwandfrei Ausreichend ihr/sein persönliches Verhalten war insgesamt einwandfrei die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten und Mitarbeitern verlief meist reibungslos das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und gegenüber Mitarbeitern war insgesamt einwandfrei Das Arbeitszeugnis sollte auf jeden Fall die klassische Zufriedenheistfloskel enthalten: Sehr Gut: Sie/Er führte alle Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit aus. Gut: Sie/Er führte alle Aufgaben stets zu unserer vollen Zufriedenheit aus. Befriedigend: Sie/Er führte alle Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit aus. Ausreichend: Sie/Er führte alle Aufgaben zu unserer Zufriedenheit aus. Zudem sollte am Ende ein Dank, sowie beste Wünsche für die Zukunft stehen. Diese Formulierung kann auch Informationen für den Grund des Ausscheidens enthalten, sofern der Grund nicht zum Nachteil für den Mitarbeiter ist. Positive Beispiele wäre z.B. betriebsbedingte Kündigung, Kündigung auf eigenen Wunsch, Ablauf eines befristeten Vertrages, etc. Sehr gut: Herr Meier scheidet auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir bedauern seine Entscheidung, danken ihm für seine Tätigkeit und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute. Sehr gut: Wir danken Herrn Meier für die stets gute und erfolgreiche Zusammenarbeit und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir wünschen ihm für die Zukunft beruflich und persönlich alles Gute und weiterhin Erfolg. Gut: Herr Meier scheidet auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir danken ihm für seine Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Befriedigend: Herr Meier scheidet mit dem heutigen Tag auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir wünschen ihm

Weitere spannende Artikel

News Telefonnummer Amazon Hotline anrufen
News Grafische Sitzplatzwahl bei der Deutschen Bahn im Zug
News Wirkaufendeinauto oder auch nicht

Folge uns in den sozialen Medien

Suche nach weiteren Artikeln

#ratgeber #arbeitszeugnis #floskeln #formulierungen

Ihre Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Analysen, Personalisierung und zur Optimierung der Webseite genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über Ihre Browsereinstellungen anpassen.