Welt / Island (IS) / Westland / Snaefellsjökull-Nationalpark /

Stürmische See am Djupalonssandur Strand

Langzeitbelichtung an den Felsen am Djupalonssandur Beach im Snaefellsjökull-Nationalpark an der Westküste von Island

Stürmische See am Djupalonssandur Strand

Wildes Wasser

04/2021 Es gibt viele möglichkeiten die stürmische See an der Westküste von Island als Foto einzufangen. Hier habe ich es mit einer Langzeitbelichtung versucht. Ganze 15 Sekunden habe ich dabei belichtet. Nass bin ich dabei auch ein wenig geworden und musste mich mehrfach auf einen Felsen vor den Wellen retten.

Nach einer handvoll Versuchen habe ich dieses schöne Bild geschossen. In der Zeit der Belichtung kam eine schöne große Welle und das Wasser strömte zwischen den schroffen Felsen hindurch und hinterließ dabei die schönen Nebelschwaden auf dem Foto. Gut das mein Stativ dabei auf einem kleinen Felsen stand und von den Wellen nicht erschüttert oder gar umgerissen wurde.

Weitere spannende Artikel

Videos

Snaefellsjoekull-National Park Island

Snaefellsjoekull-National Park Island
Wallpaper

Djupalonssandur Beach im Westen von Island

Djupalonssandur Beach im Westen von Island
Videos

4x4 Abenteuer Hoffell Gletscher und Stokksnes

4x4 Abenteuer Hoffell Gletscher und Stokksnes

Kostenloser Download und Nutzung für private Zwecke erlaubt

HD Wallpaper / 4K Wallpaper

Folge uns in den sozialen Medien

Suche nach weiteren Artikeln

#Island (IS) #Westland #Snaefellsjökull-Nationalpark #Langzeitbelichtung #Meer #See #Küste #Wasser #Fels

Ihre Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie diese Verarbeitung und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter. Die Daten werden für Analysen, Personalisierung und zur Optimierung der Webseite genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über Ihre Browsereinstellungen anpassen.